Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Italien Livorno kein Stolperstein für die "alte Dame"

Juventus Turin marschiert in der italienischen Serie A unbeirrt Richtung Titel. Am 30. Spieltag gewann der Spitzenreiter durch Treffer von David Trezeguet (2) und Alessandro Del Piero mit 3:1 beim AS Livorno.

Auch am 30. Spieltag der italienischen Serie A bleibt an der Spitze alles beim Alten. Tabellenführer und Titelverteidiger Juventus Turin feierte am Samstagabend beim AS Livorno einen 3:1 (1:0)-Erfolg und hat mit 77 Zählern bereits 13 Punkte Vorsprung auf Verfolger AC Mailand (64). Die "Nerazzurri" können den Rückstand allerdings am Sonntag bei Udinese Calcio wieder verkürzen.

Zweimal David Trezeguet (3., 53.) und Alessandro Del Piero (90.) in der Schlussminute sorgten für den 24. Saisonsieg des Rekordmeisters. Für die Gastgeber war beim zwischenzeitlichen Ausgleich Marc Pfertzel (52.) erfolgreich.

© SID

Startseite
Serviceangebote