Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Italien Marcello Lippi wird kein Sportdirektor

Weltmeister-Trainer Marcello Lippi hat ein Angebot des italienischen Fußball-Verbandes für die Position des Sportdirektors ausgeschlagen. Der 58-Jährige möchte lieber bei einem Verein arbeiten.

Keine Rückkehr von Marcello Lippi zur Squadra Azzurra: Der 58 Jahre Weltmeister-Trainer hat ein Angebot des italienischen Fußball-Verbandes Figc abgelehnt, der Lippi für den Posten des Sportdirektors gewinnen wollte. Obwohl sich sein Verantwortungsbereich angeblich nicht mit dem seines Nachfolgers Roberto Donadoni überschnitten hätte, will Lippi lieber bei einem europäischen Spitzenklub anheuern.

© SID

Startseite
Serviceangebote