Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Junioren Polter-Doppelpack bringt U18 auf die Siegerstraße

Der U18-Nachwuchs des DFB hat Österreich mühelos mit 4:0 (3:0) in die Schranken gewiesen. Matchwinner war Sebastian Polter, der das Team mit einem Doppelschlag auf Kurs brachte.
Sebastian Polter (l.) traf doppelt. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Sebastian Polter (l.) traf doppelt. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Mit einem Doppelpack innerhalb von 13 Minuten war Sebastian Polter maßgeblich am deutlichen 4:0 (3:0)-Erfolg der U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen Österreich am Dienstagabend beteiligt. Der Stürmer vom VfL Wolfsburg traf am Millerntor in Hamburg in der 2. und 14. Minute für das Team von DFB-Trainer Frank Engel. Sturmpartner Marvin Pourie vom englischen Rekordmeister FC Liverpool sorgte noch vor der Pause für das 3:0.

Den Schlusspunkt setzte Mittelfeldspieler Felix Kroos (73. /Hansa Rostock), Bruder von Bayern Münchens Ausnahme-Talent Toni Kroos. Das letzte Länderspiel des Jahres bestreitet die deutsche U18 am Donnerstag im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt (18.30 Uhr) gegen Litauen.

© SID

Startseite
Serviceangebote