Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Junioren U17-Junioren bezwingen auch Serbien

Das Vier-Nationen-Turnier der U17-Junioren verläuft für die deutsche Mannschaft nach Plan. Gegen Serbien feierte die Elf von Trainer Stefan Böger mit einem 1:0 den zweiten Sieg.
Der umjubelte Torschütze: Andre Hoffmann. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Der umjubelte Torschütze: Andre Hoffmann. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Er war der Mann des Tages: Mit seinem entscheidenden Treffer zum 1:0 (0:0) gegen Serbien sorgte Andre Hoffmann für den zweiten Sieg im zweiten Spiel beim Vier-Nationen-Turnier der U17-Juniorenteams. Hoffman traf in der 56. Minute. Dabei wurde die Begegnung gegen defensiv eingestellte Serben für DFB-Trainer Stefan Böger zu einer Geduldsprobe.

"Wir haben sehr geduldig gespielt. Nicht gegen jeden Gegner kommt man sofort zum Torerfolg, aber wir haben die Ruhe bewahrt und sind dafür belohnt worden. Es war ein lehrreiches Spiel aus dem ich viele Schlüsse ziehen kann", zeigte sich Böger erfreut.

Im letzten Spiel am Dienstag (11 Uhr) trifft die deutsche Mannschaft in Bergisch-Gladbach auf Israel. Am Donnerstag hatte es zum Auftakt ein 4:0 (2:0) gegen Zypern gegeben.

© SID

Startseite
Serviceangebote