Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball National Tina Theune-Meyer bekommt "Frauenpreis"

Die frühere DFB-Trainerin Tina Theune-Meyer wird für ihre Verdienste um den deutschen Frauenfußball nachträglich mit dem "Frauenpreis des Deutschen Staatsbürgerinnen-Verbandes" am Samstag in Berlin geehrt.

Die frühere DFB-Trainerin Tina Theune-Meyer bekommt den "Frauenpreis des Deutschen Staatsbürgerinnen-Verbandes". Die Ehrung zeichnet Theune-Meyers Verdienste um den deutschen Frauenfußball nachträglich aus. Theune-Meyer, die Deutschlands Fußballerinnen als Nationaltrainerin zwischen 1986 und 2005 zu einem WM-Titel, dreimal EM-Gold sowie zwei Bronzemedaillen bei Olympia führte, nimmt die Auszeichnung am Samstag um 13.00 Uhr im Berliner Abgeordnetenhaus entgegen.

© SID

Startseite
Serviceangebote