Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball National Wildschweine sorgen für Spielabsage

Die Oberliga-Partie zwischen Borea Dresden und dem 1. Lok Leipzig musste aufgrund eines kuriosen Zwischenfalls verlegt werden. Wildschweine hatten den Platz aufgewühlt.
Spielabsage in Dresden: Wildschweine hatten den Platz aufgewühlt. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

Spielabsage in Dresden: Wildschweine hatten den Platz aufgewühlt. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Sauerei in Dresden: Eine Rotte Wildschweine hat für eine Spielabsage in der Oberliga gesorgt. Die Schwarzkittel wühlten den Platz im Dresdner Jägerpark derart auf, dass das für Samstag angesetzte Spiel zwischen Borea Dresden und dem ehemaligen Europapokal-Finalisten 1. Lok Leipzig abgesagt werden mussten. Das melden die Leipziger auf ihrer Homepage.

Doppeltes Pech für Lok: Es war bereits das zweite "Naturereignis", dass in dieser Saison für eine Absage sorgte. Im August hatte bereits Hochwasser das Derby gegen Sachsen Leipzig verhindert.

© SID

Startseite
Serviceangebote