Fußball Nationalmannschaft Große Verletzungssorgen bei Weltmeister Spanien

Die spanische Nationalmannschaft klagt vor den beiden EM-Qualifikationsspielen gegen Litauen und Schottland über Verletzunssorgen. Es fehlen insgesamt sechs Stammspieler.
Fernando Torres ist einer von sechs Verletzten im Weltmeister-Team. Foto: SID Images/AFP/Pierre-Philippe Marcou Quelle: SID

Fernando Torres ist einer von sechs Verletzten im Weltmeister-Team. Foto: SID Images/AFP/Pierre-Philippe Marcou

(Foto: SID)

Weltmeister Spanien muss in den EM-Qualifikationsspielen am Freitag gegen Litauen und vier Tage später in Schottland auf Fernando Torres (FC Liverpool), Pedro Rodriguez (FC Barcelona) und Jesus Navas (FC Sevilla) verzichten. Torres laboriert an einer Leistenverletzung, Pedro erlitt im Ligaspiel der Katalanen gegen Real Mallorca (1:1) einen Muskelfaserriss in der linken Wade, und Navas fällt wegen einer Zerrung aus.

Somit verstärken sich die Personalsorgen für Nationaltrainer Vicente del Bosque: Zuvor hatten schon Xavi (FC Barcelona), Cesc Fabregas (FC Arsenal) und Raul Albiol (FC Valencia) ihre Teilnahme wegen Verletzungen abgesagt. Del Bosque reagierte auf die Personalnot und berief Bruno Sorriano, Borja Valero (beide Villarreal), Aritz Aduriz und Pablo Hernandez (beide Valencia) nachträglich ins Aufgebot.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%