Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Nationalmannschaft Metzelder fehlt beim Abschlusstraining

Für eine Trainingseinheit ging Abwehrspieler Christoph Metzelder "fremd". Statt mit der deutschen Nationalmannschaft trainierte der Vize-Weltmeister bei seinem Klub Borussia Dortmund in Vorbereitung auf das Freitagspiel.

Ohne Christoph Metzelder fand das Abschlusstraining der deutschen Nationalmannschaft am Dienstag in der Düsseldorfer Arena vor dem Länderspiel am Mittwoch gegen Dänemark in Duisburg (20.00 Uhr/live ZDF) statt. Der Innenverteidiger absolvierte stattdessen eine Trainingseinheit bei seinem Klub Borussia Dortmund, da die Westfalen bereits am Freitag (20.30 Uhr/live bei arena) in der Bundesliga auf Arminia Bielefeld treffen.

Bundestrainer Joachim Löw hatte bereits nach dem 2:0-Erfolg gegen Tschechien angekündigt, den Dortmunder nur für das letzte Training vor dem Dänemark-Spiel freizustellen.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite