Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Nationalmannschaft Schlaudraff reist verletzt aus DFB-Quartier ab

Nationalspieler Jan Schlaudraff musste vorzeitig aus dem DFB-Quartier an der Elbe abreisen. Der 23-Jährige leidet an Rückenbeschwerden und will sich jetzt in München von Dr. Müller-Wohlfahrt behandeln lassen.

Nationalspieler Jan Schlaudraff ist verletzt aus dem DFB-Quartier Side Hotel an der Elbe abgereist. Der 23-Jährige wird damit der Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel am Mittwoch in Hamburg gegen die Slowakei (20.30 Uhr) nicht zur Verfügung stehen. Der künftige Münchner reiste am Montagmorgen in die Landeshauptstadt, wo er sich wegen Rückenbeschwerden in der Praxis von DFB- und Bayern-Mannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt behandeln lässt.

Alle anderen 19 Akteure sind nach Angaben von DFB-Manager Oliver Bierhoff fit und stehen Bundestrainer Joachim Löw somit am Mittwoch zur Verfügung. Die deutsche Mannschaft, der unter anderem aus Verletzungsgründen auch die Torschützen Lukas Podolski (2), Michael Ballack und Bastian Schweinsteiger vom 4:1 aus dem Hinspiel fehlen, wird vor dem Spiel am Montag und Dienstag noch zwei nicht öffentliche Trainingseinheiten absolvieren.

© SID

Startseite
Serviceangebote