Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Nationalmannschaft Schweinsteiger pausiert wegen Pferdekuss

Das erste Training der DFB-Elf vor dem Spiel gegen Aserbaidschan musste ohne Bastian Schweinsteiger stattfinden. Der Mittelfeldstar fehlte wegen eines Pferdekusses im Oberschenkel.
Bastian Schweinsteiger konnte nicht an der Trainingseinheit in Köln teilnehmen. Foto: SID Images/AFP/ Quelle: SID

Bastian Schweinsteiger konnte nicht an der Trainingseinheit in Köln teilnehmen. Foto: SID Images/AFP/

(Foto: SID)

Ohne Mittelfeldstar Bastian Schweinsteiger absolvierte die deutsche Nationalmannschaft am heutigen Sonntag ihr erstes Training vor dem zweiten EM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan am Dienstag (20.45 Uhr/ARD live). Schweinsteiger leidet seit dem 1:0-Erfolg gegen Belgien in Brüssel an einem Pferdekuss im linken Oberschenkel, soll aber gegen das Team des ehemaligen Bundestrainers Berti Vogts einsatzbereit sein. Anstatt mit den übrigen 19 Nationalspielern an der Einheit im Kölner Südstadion teilzunehmen, machte der 26-Jährige im Teamhotel Aqua-Jogging und weitere Bewegungsübungen.

© SID

Startseite
Serviceangebote