Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Regionalliga Pauli hält bis Sommer an Coach Stanislawski fest

Sportchef Holger Stanislawski wird bis Saisonende Trainer des Regionalligisten FC St. Pauli bleiben. Stanislawski wird die Hamburger weiterhin gemeinsam mit Co-Trainer Andre Trulsen betreuen.

Bis zum Saisonende wird Sportchef Holger Stanislawski beim Regionalligisten FC St. Pauli auf der Trainerbank sitzen. Das hat die Vereinsführung entschieden, nachdem Stanislawski nach der Trennung von Trainer Andreas Bergmann zunächst als Interimstrainer eingesprungen war. Nun wird er die Hamburger weiterhin gemeinsam mit Co-Trainer Andre Trulsen betreuen.

Littmann: "Beide leisten herovorragende Arbeit"

"Die beiden leisten hervorragende Arbeit und werden bis zum Sommer das Trainer-Amt ausführen", sagte Präsident Corny Littmann. Das Duo hatte aus den letzten drei Spielen vier Punkte geholt. Trotzdem rangiert der FC St. Pauli nur auf Platz zwölf, liegt sechs Punkte hinter einem Aufstiegsplatz.

Stanislawski und Trulsen waren beide für den FC St. Pauli als Profis in der Bundesliga und 2. Bundesliga am Ball. Stanislawski absolvierte 257 Spiele für die Braun-Weißen, Trulsen trug sogar 373-mal das St.-Pauli-Trikot.

© SID

Startseite
Serviceangebote