Fußball Regionalliga RWO knüpft RWE Punkt ab

Rot-Weiss Essen hat am 23. Spieltag der Regionalliga Nord einen Rückschlag im Aufstiegskampf hinnehmen müssen. Die Essener kamen bei Zweitliga-Mitabsteiger Rot-Weiß Oberhausen nicht über ein torloses Remis hinaus.

Ausgerechnet Revierrivale und Zweitliga-Mitabsteiger Rot-Weiß Oberhausen hat Spitzenreiter Rot-Weiss Essen zum Auftakt des 23. Spieltages in der Regionalliga Nord einen schmerzhaften Punktverlust zugefügt. Beim 0:0 im Oberhausener Niederrheinstadion war der Aufstiegsanwärter vor 10 137 Zuschauern deutlich überlegen, konnte aber auch beste Tormöglichkeiten nicht nutzen. RWO-Schlussmann Daniel Masuch hielt den Punkt für die Gastgeber fest. Die Essener (46 Punkte) bleiben vor Holstein Kiel (44) an der Spitze, Rot-Weiß Oberhausen kletterte auf Rang 13.

Die zweite Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen (25) setzte sich mit den Profi-Verstärkungen Rene Adler, Gonzalo Castro, Jan-Ingwer Callsen-Bracker und Josip Tadic unterdessen gegen den VfL Osnabrück (33) mit 1:0 (1:0) durch und verschaffte sich wertvolle Luft im Abstiegskampf. Mohammed Lartey gelang vor 1 500 Zuschauern in der Bayarena der frühe Siegtreffer (5.). Für die Osnabrücker war es bereits die achte Auswärts-Niederlage hintereinander.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote