Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Regionalliga Schöckel verlässt Cottbus in Richtung Wehen

Benjamin Schöckel von Bundesligist Energie Cottbus wechselt zur kommenden Saison zum Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen. Der Abwehrspieler unterzeichnete in Wehen einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen verstärkt sich für die kommende Saison mit Abwehrspieler Benjamin Schöckel von Bundesligist Energie Cottbus. Der 26-Jährige, der wegen muskulärer Probleme im Bauchbereich in dieser Saison erst ein Bundesliga-Spiel für die Lausitzer absolvieren konnte, unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag in Wehen. Nach vier Jahren bei Energie wurde Schöckels Vertrag von den Cottbusern nicht mehr verlängert.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite