Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Regionalliga Zwei weitere Absagen in der Regionalliga

Nachdem bereits am Donnerstag zwei Partien der Regionalliga-Spieltage des Wochenendes dem Wetter zum Opfer fielen, folgten am Freitag die Absagen der Spiele Karlsruhe II gegen Aalen und Union Berlin gegen Holstein Kiel.

Die Absagen für den anstehenden Spieltag der Regionalligen am Wochenende nehmen kein Ende. In der Süd-Staffel kann die Begegnung zwischem dem Karlsruher SC II und dem VfR Aalen wegen Unbespielbarkeit des Platzes nicht stattfinden. Das Spiel wurde von Samstag (14.00 Uhr) auf den kommenden Mittwoch (17.30 Uhr) verlegt.

Union gegen Holstein am 4. April

In der Regionalliga Nord wurde das Aufeinandertreffen zwischen dem 1. FC Union Berlin und Holstein Kiel erneut verschoben. Nachdem die ursprünglich für Freitag angesetzte Partie aufgrund der Witterungs- und Platzverhältnisse kurzfristig auf Sonntag, 14.00 Uhr, verlegt worden war, haben die Kieler erfolgreich gegen diese Entscheidung protestiert. Die Begegnung soll nun am 4. April nachgeholt werden.

Bereits am Donnerstag waren die für den Freitag angesetzten Partien der Regionalliga Süd zwischen dem SC Pfullendorf und SV Wehen sowie des 1. FC Saarbrücken gegen die Stuttgarter Kickers abgesagt worden. Die Partie in Pfullendorf soll am 31. März (14.30 Uhr), das Spiel in Saarbrücken bereits am Sonntag (15.00 Uhr) nachgeholt werden.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite