Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Spanien Barcelona kann in Levante vorlegen

Spitzenreiter FC Baercelona kann in der Primera Division am 13. Spieltag vorlegen. Die Katalanen spielen schon am Samstag bei UD Levante, während Sevilla (bei Espanyol) und Real (gegen Bilbao) erst am Sonntag eingreifen.

Am 13. Spieltag der spanischen Primera Division geht der Dreikampf an der Tabellenspitze in die nächste Runde. Bereits am Samstag (20.00 Uhr) kann Spitzenreiter und Titelverteidiger FC Barcelona (29 Punkte) mit einem Sieg bei UD Levante gegenüber seinen Kontrahenten vorlegen. Verfolger FC Sevilla (28) spielt am Sonntag (17.00 Uhr) ausgerechnet bei "Barcas" Stadtrivalen Espanyol, Real Madrid (26) hat den baskischen Traditionsklub Athletic Bilbao (19.00 Uhr) zu Gast.

Barcelona könnte allerdings mit seinen Gedanken schon beim entscheidenden Gruppenspiel um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League gegen Werder Bremen (Dienstag, 20.45 Uhr) sein. Zudem fehlen den Katalanen weiterhin die Angreifer Samuel Eto´o, Lionel Messi und Javier Saviola.

Sevilla mit schlechten Erinnerungen

Sevilla sicherte sich unter der Woche einen Platz im Achtelfinale des Uefa-Pokals und ist bei seinem Auftritt in Barcelonas Olympiastadion der Favorit. Im Vorjahr erlebten die Andalusier allerdings bei Espanyol ihr Waterloo und gingen nach drei Treffern von Luis Garcia mit 0:5 unter.

Real könnte gegen Bilbao die Rolle eines "Aufbaugegners" einnehmen. Bilbaos neuer Coach Mane, der am Montag die Nachfolge von Felix Sarriugarte antrat, gibt sich im Vorfeld optimistisch: "Athletic hat im Bernabeu schon oft gut gespielt und meine eigene Bilanz ist dort auch nicht so schlecht. Es ist kein schlechtes Spiel für einen Einstand und vielleicht sind uns die Sterne ja gewogen". Bei den "Königlichen" sind David Beckham und Ronaldo im Laufe der Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, dafür fehlen die gesperrten Fabio Cannavaro und Guti.

Der Spieltag im Überblick: Samstag: Recreativo Huelva - FC Valencia, UD Levante - FC Barcelona (beide 20.00 Uhr), Betis Sevilla - Athletic Bilbao (22.00 Uhr), Sonntag: Real Sociedad - Getafe, Real Mallorca - Celta Vigo, Deportivo La Coruna - Racing Santander, FC Villarreal - Gimnastic de Tarragona, Espanyol Barcelona - FC Sevilla (alle 17.00 Uhr), Real Madrid - Athletic Bilbao (19.00 Uhr), Real Saragossa - CA Osasuna Pamplona (21.00 Uhr).

© SID

Startseite
Serviceangebote