Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Spanien Caparros gibt Trainerjob in La Coruna auf

Der spanische Erstligist Deportivo La Coruna muss sich einen neuen Coach suchen. Joaquin Caparros ist mit der Begründung zurückgetreten, nicht mehr das Optimale aus dem derzeitigen Kader herausholen zu können.

Ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages hat Trainer Joaquin Caparros beim spanischen Erstligisten Deportivo La Coruna das Handtuch geworfen. Als Grund gab der 51-Jährige mangelnde sportliche Perspektiven an. Er fühle sich nicht mehr in der Lage, das Optimale aus dem derzeitigen Kader herauszuholen, sagte Caparros in einer Pressekonferenz.

Caparros war vor zwei Jahren als Nachfolger von Javier Irureta zu den Galiziern gekommen, die in der abgelaufenen Saison einen enttäuschenden 13. Tabellenplatz belegt hatten.

© SID

Startseite
Serviceangebote