Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Spanien Di Vaio wechselt leihweise nach Monaco

Der Italiener Marco di Vaio verlässt den spanischen Erstligisten FC Valencia und wechselt bis zum Sommer auf Leihbasis zum AS Monaco. Die Franzosen erhalten zudem für den 29 Jahre alten Stürmer eine Kaufoption.

Edelreservist Marco di Vaio bricht seine Zelte in der spanischen Primera Division ab und wechselt für ein halbes Jahr auf Leihbasis vom FC Valencia zum AS Monaco. Der Italiener spielt vorerst bis zum Saisonende für den französischen Uefa-Pokal-Teilnehmer, der den Torjäger im Juni per Kaufoption verpflichten kann.

"Ich wollte unbedingt wieder spielen. Monaco hat eine tolle Mannschaft und ich erhoffe mir mehr Spielzeit als zuletzt", erklärte die Vaio erleichtert: "Ich glaube nicht, dass ich nach Valencia zurückkehre."

Der 29-Jährige war im Jahr 2004 vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin nach Valencia gewechselt und hatte einen Fünf-Jahres-Vertrag unterzeichnet. In seiner ersten Saison erzielte der Stürmer noch elf Treffer, in dieser Spielzeit kam der Nationalspieler aber nur noch sporadisch zum Einsatz.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite