Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Spanien Koeman-Wechsel nach Valencia in trockenen Tüchern

Der Wechsel von Ronald Koeman auf die Trainerbank des spanischen Erstligisten FC Valencia ist perfekt. "Wir haben uns mit Valencia geeinigt", erklärte Jan Reker, Generalsekretär des PSV Eindhoven, am Donnerstag.

Der Wechsel von Trainer Ronald Koeman zum spanischen Erstligisten FC Valencia ist in trockenen Tüchern. Am Donnerstag bestätigte der niederländische Meister PSV Eindhoven den Transfer des Ex-Nationalspielers. "Wir haben uns mit Valencia geeinigt. Es wird eine gute Entschädigung geben", bestätigte Generaldirektor Jan Reker: "Außerdem haben wir schon zuvor begonnen, die Zukunft nach Ronald zu planen, da er uns angedeutet hat, seinen Vertrag nicht über den Sommer hinaus zu verlängern."

Die erste Reaktion des Klubs bei der Anfrage von Valencia, dem Verein des deutschen Nationaltorhüters Timo Hildebrand, sei gewesen: "Warum nicht im Sommer? Aber es war Ronalds großer Traum, in Spanien zu trainieren." Der Europameister von 1988 wird einen Vertrag bis Sommer 2010 beim Champions-League-Gegner des deutschen Vize-Meisters Schalke 04 unterschreiben.

Valencia hatte in der Nacht zum Montag Trainer Quique Sanchez Flores entlassen und kassierte am Mittwoch unter Interimscoach Oscar Fernandez eine bittere 1:5-Heimpleite gegen Meister Real Madrid mit Trainer Bernd Schuster. Eindhoven benannte den früheren Profi von Bayern München, Jan Wouters, zum Interimstrainer.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite