Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Spanien Valencia trennt sich von Manager Carboni

Nationaltorwart Timo Hildebrand hat beim spanischen Erstligisten FC Valencia einen wichtigen Fürsprecher verloren. Nach anhaltenden Streitigkeiten mit Trainer Quique Flores wurde Manager Amedeo Carboni entlassen.

Die Entlassung von Manager Amedeo Carboni beim sechsmaligen spanischen Meister FC Valencia könnte negative Auswirkungen für den deutschen Nationaltorwart Timo Hildebrand haben. Laut spanischen Medienberichten bestehen an der bevorstehenden Verpflichtung des Torhüters vom deutschen Meister VfB Stuttgart zwar keine Zweifel, Hildebrand muss allerdings wohl mit einem Platz auf der Reservebank vorlieb nehmen, da Trainer Quique Flores den bisherigen Stammtorwart Santiago Canizares auch zukünftig favorisiert.

Dagegen hatte sich Carboni, der den zweimaligen Champions-League-Finalisten auf Grund seiner anhaltenden Streitigkeiten mit Flores verlassen musste, für Hildebrand stark gemacht. "Ich habe keine Probleme. Alles läuft für mich in normalen Bahnen. Zu den internen Vorfällen in Valencia kann ich nichts sagen", äußerte Hildebrand auf Nachfrage von Sport Bild online.

© SID

Startseite
Serviceangebote