Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Spanien Zweitligist Valladolid an Stielike interessiert

Der spanische Zweitligist Real Valladolid hat ein Auge auf den scheidenden DFB-U20-Trainer Ulli Stielike geworfen. Mit dem 51-Jährigen als Coach soll die Rückkehr in die Primera Division gelingen.

Als Spieler war Ulli Stielike schon in Spanien aktiv. Möglicherweise wird der ehemalige DFB-Auswahlkicker bald als Trainer auf die iberische Halbinsel zurückkehren. Zweitligist Real Valladolid bemüht sich laut Sportzeitung Marca um ein Engagement des DFB-Trainers.

Demnach soll Stielike, der am 30. Juni seine Tätigkeit als U20-Coach beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) beenden wird, bereits erste Gespräche mit den Verantwortlichen des Klubs geführt haben. Stielike soll Valladolid nach zwei misslungenen Comeback-Versuchen wieder zurück in die Primera Division führen. Trotz größerer Investitionen belegt Real unmittelbar vor dem Ende der Saison einen enttäuschenden 13. Tabellenplatz.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite