Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Uefa-Cup Berlin bangt um Boateng

Der Einsatz von Kevin-Prince Boateng von Bundesligist Hertha BSC Berlin im Uefa-Cup-Rückspiel am Donnerstag beim dänischen Klub Odense BK ist fraglich. Der Mittelfeldspieler zog sich am Wochenende eine Hüftprellung zu.

Am Donnerstag (15.30 Uhr/live im DSF) tritt Bundesligist Hertha BSC Berlin beim dänischen Vertreter Odense BK zum Rückspiel der ersten Runde im Uefa-Cup an. Die Hauptstädter bangen dabei um den Einsatz von Jungstar Kevin-Prince Boateng. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler zog sich am Wochenende in der Bundesliga-Partie beim FSV Mainz 05 (1:1) eine Hüftprellung zu. "Bei Kevin wird es für den Donnerstag ganz eng", sagte Hertha-Trainer Falko Götz.

Ein Ausfall von Boateng würde die Chancen der Hertha nach dem 2:2 im Hinspiel vor zwei Wochen sowie den Verletzungen der Kreativspieler Yildiray Bastürk (Außenbandanriss im linken Knie) und Gilberto (Syndesmose-Anriss) schmälern. "Sein Ausfall wäre bitter für uns", so Götz.

© SID

Startseite