Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball Uefa-Cup Lincoln fehlt Schalke auch beim US Palermo

Bundesligist Schalke 04 muss am Donnerstag das Achtelfinal-Hinspiel des Uefa-Cups beim Serie-A-Klub US Palermo ohne Regisseur Lincoln bestreiten. Der Brasilianer flog verletzungsbedingt nicht mit nach Italien.

Ohne Mittelfeldstar Lincoln hat Bundesligist Schalke 04 die Reise zum Hinspiel des Achtelfinals im Uefa-Cup angetreten. Der Brasilianer fehlt den Königsblauen damit am Donnerstag (18.00 Uhr) beim italienischen Vertreter US Palermo. Der Regisseur, der an einer Innenbanddehnung im linken Knie laboriert, wird auch am Sonntag (17.30 Uhr/live bei Premiere) gegen Eintracht Frankfurt in der Bundesliga nicht mit von der Partie sein. Lincoln unterzieht sich zu Hause Reha-Maßnahmen.

Anstelle von Lincoln wird Trainer Mirko Slomka voraussichtlich den Dänen Ebbe Sand aufbieten. "Sand ist als Lösung naheliegend und wahrscheinlich", erklärte der Coach.

© SID

Startseite
Serviceangebote