Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball WM Arena beruft WM-Kader der USA am Dienstag

Bruce Arena, Trainer der Nationalmannschaft der USA, wird sein WM-Aufgebot am Dienstag bekannt geben. Damit ist Arena der erste von 32 Trainern, der sich auf einen Kader von 23 Spielern festlegt.

Bruce Arena macht den Anfang. Am Dienstag wird der Nationaltrainer der USA seinen endgültigen WM-Kader für die Titelkämpfe in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) benennen. Damit ist der dienstälteste WM-Coach der erste der 32 Trainer, der sich auf 23 Profis für die WM festlegen wird. Spätestens am 15. Mai müssen die übrigen Verbände beim Weltverband Fifa ihre endgültigen WM-Kader einreichen.

"Deutsches" Quartett mit guten Chancen

"Ein paar gute Spieler werden zuhause bleiben müssen, und ich werde nicht einmal Gelegenheit haben, ihnen das selbst mitzuteilen", sagte Arena, der am Dienstag in Washington vor laufenden TV-Kameras seine Nominierung verkünden wird. Aus den Bundesligen machen sich Torhüter Kasey Keller (Borussia Mönchengladbach), Steven Cherundolo (Hannover 96), Gregg Berhalter (Energie Cottbus) und Benny Feilhaber (Hamburger SV) Hoffnungen auf die WM-Teilnahme.

In der kommenden Woche wird Arena einen Teil der Spieler zu einem zweiwöchigen Trainingslager in North Carolina zusammenrufen. Danach bestreiten die USA drei Testspiele in der Heimat gegen Marokko (23. Mai), Venezuela (26. Mai) und Lettland (28. Mai), ehe es am 1. Juni nach Deutschland geht.

In der Vorrundengruppe E trifft der Viertelfinalist aus dem Jahr 2002 auf Tschechien, Ghana und Italien.

© SID

Startseite