Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball WM Arie Haan nicht mehr Nationaltrainer in Albanien

Arie Haan ist als Trainer der albanischen Nationalmannschaft zurückgetreten. Nach zuletzt schwachen Leistungen in der WM-"Quali" zog der Niederländer die Konsequenzen.
Arie Haan ist als albanischer Nationaltrainer zurückgetreten. Foto: AFP Quelle: SID

Arie Haan ist als albanischer Nationaltrainer zurückgetreten. Foto: AFP

(Foto: SID)

Der frühere Bundesliga-Trainer Arie Haan ist nicht mehr Nationaltrainer Albaniens. Der 61 Jahre alte Niederländer trat nach schwachen Resultaten in der WM-Qualifikation am Mittwoch zurück. Dies gab der albanische Verband bekannt. Die Albaner haben von ihren sieben Spielen in der Europa-Gruppe 1 nur eins gewonnen und damit keine Chance mehr auf ein Ticket nach Südafrika.

Arie Haan hatte das Amt bei den Skipetaren im Januar 2008 angetreten. Der Ex-Nationalspieler, der mit den Niederlanden 1974 und 1978 Vize-Weltmeister geworden war, trainierte in der Bundesliga den 1. FC Nürnberg und den VfB Stuttgart.

© SID

Startseite
Serviceangebote