Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball WM Bierhoff bewirbt Briefmarken-Block zur WM

Die Deutsche Post gibt anlässlich der WM 2006 einen Briefmarken-Block heraus, wovon ein Teil des Erlöses an die Deutsche Sporthilfe fließen wird. Teammanager Oliver Bierhoff wird für die Sondermarken kostenlos zieren.

Anlässlich der Weltmeisterschaft 2006 wird die Deutsche Post einen Briefmarken-Block herausgeben. Am 4. Mai erscheint der Vierer-Block mit den deutschen WM-Sondermarken des Jahres 2006. Die Auflage beläuft sich auf zwölf Mill. Exemplaren und kostet jeweils 4,25 Euro, wovon 1,25 Euro an die Stiftung Deutsche Sporthilfe fließen werden.

Oliver Bierhoff, der Teammanager der deutschen Nationalmannschaft, hat sich zu Gunsten der Deutschen Sporthilfe kostenlos für eine Werbekampagne zur Verfügung gestellt. Er wird ab Donnerstag in allen Postfilialen auf Aufstellern für das Produkt werben.

Am vergangenen Samstag hatte WM-OK-Chef Franz Beckenbauer im Rahmen der ZDF-TV-Live-Übertragung von den DFB-Pokal-Endspielen in Berlin den WM-Block erstmals vorgestellt. Die offizielle Präsentation findet anlässlich der Eröffnung der 16. Internationalen Briefmarken-Messe am 4. Mai in Essen statt. WM-Botschafter Olaf Thon und Michael Ilgner, der Vorsitzende der Sporthilfe-Geschäftsführung, werden die ersten Exemplare des Blocks vom Chef der Deutschen Postphilatelie, Christian Faißt, entgegennehmen.

© SID

Startseite