Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball WM Norwegen siegt, Schottland verliert

Norwegen ist durch ein 2:1 (2:0) gegen Mazedonien auf den zweiten Platz in der WM-Qualifikationsgruppe neun geklettert. Schottland hingegen verlor 0:1 (0:0) gegen die Niederlande.
Torschütze für Norwegen: John Arne Riise vom AS Rom. Foto: AFP Quelle: SID

Torschütze für Norwegen: John Arne Riise vom AS Rom. Foto: AFP

(Foto: SID)

Norwegen hat zum Abschluss der WM-Qualifikationsgruppe neun Schottland noch vom zweiten Platz verdrängt. Die Nordeuropäer feierten einen 2:1 (2:0)-Zittersieg gegen Verfolger Mazedonien und profitierte vom 1:0 (0:0) der schon qualifizierten Niederländer bei den Schotten in Glasgow.

Ob den Norwegern dies zum Einzug in die Play-offs ausreicht, ist jedoch offen, da nur die besten acht der neun Gruppenzweiten den Sprung in die Entscheidungsspiele schaffen.

© SID

Startseite
Serviceangebote