Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fußball WM Ungarn mit vier Bundesliga-Legionären zur WM-Quali

Für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele hat Ungarns Trainer Erwin Koeman mit Tamas Hajnal, Pal Dardai, Gabor Kiraly und Sandor Torghelle vier Deutschland-Legionäre nominiert.
Tamas Hajnal tauscht das BVB-Trikot gegen das der ungarischen Nationalelf. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Tamas Hajnal tauscht das BVB-Trikot gegen das der ungarischen Nationalelf. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Mit vier Deutschland-Profis tritt Ungarns Nationalmannschaft zu den beiden nächsten Begegnungen in der WM-Qualifikation an. Nationaltrainer Erwin Koeman berief für die Spiele am Samstag gegen Schweden und vier Tage darauf gegen Portugal die Erstliga-Spieler Tamas Hajnal (Borussia Dortmund) und Pal Dardai (Hertha BSC Berlin) sowie aus der zweiten Liga Torhüter Gabor Kiraly (1 860 München) und Stürmer Sandor Torghelle (FC Augsburg).

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote