Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gilardino-Transfer liegt bis Montag auf Eis

Der geplante Wechsel von Alberto Gilardino vom FC Parma zum AC Mailand ist doch noch nicht perfekt. Milan will noch bis zum kommenden Montag abwarten und dann über einen Transfer des Stürmers entscheiden.

Der Transfer des italienischen Shootingstars Alberto Gilardino vom FC Parma zum Champions-League-Finalisten AC Mailand ist doch noch nicht unter Dach und Fach. "Wir haben mit Parma vereinbart, dass wir bis nächsten Montag abwarten und dann eine Entscheidung fällen, ob ja oder nein", sagte Milan-Präsident Adriano Galliani, ergänzte aber: "Ich bin weiterhin sehr optimistisch, dass es klappt."

Der Wechsel des 22 Jahre alten Stürmers, mit 23 Treffern in der vergangenen Saison zweitbester Torschütze der Serie A, war von italienischen Medien am Wochenende bereits als perfekt gemeldet worden. Als Ablösesumme sind 30 Mill. Euro im Gespräch.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%