„Hack Days“ beim FC Bayern Mit Viererkette zum Erfolg

Hackathon beim Fußball-Rekordmeister FC Bayern München: Der Klub und sechs Konzerne suchten den „Wow-Effekt“ bei den jungen Helden der digitalen Welt. Die kamen aus 43 Ländern angereist.
Viele Ideen sollen weiterverfolgt werden, mit der Klubleitung gibt es bald Gespräche über weitere Investitionen. Quelle: Fred Joch FC Bayern München AG
Sieger der „Hack Days“

Viele Ideen sollen weiterverfolgt werden, mit der Klubleitung gibt es bald Gespräche über weitere Investitionen.

MünchenDie neue Welt des Marketings verkörpert James Kirkham perfekt. Sein Arbeitgeber „Copa90“ ist mit Fußballfilmen aller Art auf YouTube und im Social Media so erfolgreich, dass sich der US-Medienkonzern Turner Broadcasting jüngst einkaufte. Nun steht der Brite hier in der Münchener Allianz Arena, „Säbener Lounge“, und hämmert 220 jungen Menschen seine „Fan first“-Definition ein: „Forget about life in 90 minutes“, vergiss das Leben in 90 Minuten. Und er predigt über die Wunder der Smartphones: „Be in it, not on it!“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: „Hack Days“ beim FC Bayern - Mit Viererkette zum Erfolg

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%