Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Muslimische Imane und christliche Pfarrer Kicken für das Verständnis zwischen den Religionen

Muslimische Imane und christliche Pfarrer werden am Samstag in Berlin miteinander kicken, um für das Verständnis zwischen den Religionen zu werben. Die Leitung der Partie übernehmen Mitglieder der jüdischen Gemeinde.

Kicken für mehr Verständnis zwischen den Religionen: Acht Pfarrer der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Lausitz messen am Samstag in Berlin ihre fußballerischen Qualitäten mit muslimischen Würdenträgern. Das Spiel der Christen gegen die Imame soll einen Beitrag zum Verständnis zwischen den Religionen liefern.

Beide Mannschaften bestehen aus jeweils acht Spielern. Die Leitung der Partie übernehmen drei Mitglieder der jüdischen Gemeinde. Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Konferenz der Britischen Botschaft über Fußball, Rassismus und Integration statt.

© SID

Startseite