Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Olympique Lyon angelt sich Norweger Carew

"Wandervogel" John Carew wechselt einmal mehr den Klub und stürmt in der kommenden Spielzeit für den französischen Meister Olympique Lyon. Der norwegische Nationalspieler unterschrieb einen Vier-Jahres-Vertrag.

Nach Stationen in seiner Heimat Norwegen, Spanien, Italien und der Türkei geht John Carew in Zukunft in Frankreich auf Torejagd. Der norwegische Nationalspieler verlässt Besiktas Istanbul und heuert beim französischen Meister Olympique Lyon an. Der 25 Jahre alte Stürmer unterschrieb bei Olympique einen Vier-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2009. Er soll 7,65 Mill. Euro Ablöse gekostet haben.

"John wird Lyon ohne Zweifel weiter bringen"

"John hat Erfahrung und wird Lyon ohne Zweifel weiter bringen", sagte Lyons Präsident Jean-Michel Aulas über Carew. Der Angreifer gilt als Wunschspieler des neuen Trainers Gerard Houllier, der auf der Suche nach einem schnellen, athletischen Stürmer war, um Lyons Chancen in der Champions League zu verbessern.

Carew war vor einem Jahr nach nur einer Saison beim AS Rom in die Türkei zu Besiktas gewechselt. Von 2000 bis 2003 spielte er für den spanischen Erstligisten FC Valencia, unter anderem auch im Finale der "Königsklasse" 2001 gegen Bayern München. Seine letzte Station in Norwegen war Rosenborg Trondheim.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%