Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Peinliche Panne bei Sky Go Fußballfans sehen schwarz

Weder Revierderby noch Meistertitel: Tausende Fußballfans schauten beim Saisonhöhepunkt am Dienstag in die Röhre: Der mobile Live-Stream des Bezahlsenders Sky fiel während fast des gesamten Fußball-Abends aus.
1 Kommentar
Immer wieder Ausfälle: Fehlermeldungen während Spitzenspielen kennen die Sky-Go-Nutzer bereits. Quelle: Screenshot

Immer wieder Ausfälle: Fehlermeldungen während Spitzenspielen kennen die Sky-Go-Nutzer bereits.

(Foto: Screenshot)

Düsseldorf Bayern München wird Meister und im Revier steigt das Derby Dortmund gegen Schalke: Einzig, viele konnten keines der Top-Spiele sehen. Ausgerechnet zum Höhepunkt der Saison ist die mobile Version des Bezahlsenders Sky offenbar zusammengebrochen. Kurz vor dem Spiel sahen die Abonnenten von Sky Go nur noch schwarz. Für einen Großteil der Kunden war das Angebot nicht erreichbar.

Der Fußballabend, der zum Highlight hatte werden sollen, wurde so zum Gau – für Sky Go und die Fans. Die Website allestoerungen.de, die Netzstörungen meldet, verzeichnete vor allem im Ruhrgebiet, im Raum München sowie in Berlin Probleme bei der Erreichbarkeit von Sky Go. Demnach war zeitweise 98 Prozent des Sky-Go-Betriebs von dem Ausfall betroffen. Sky wollte diese Konzentration von Störungen auf die Metropolen und das Ruhrgebiet allerdings gegenüber Handelsblatt Online nicht bestätigen.

Mitte der zweiten Halbzeit stabilisierte sich das Angebot bei einigen Nutzern wieder, zuerst über das Webangebot, später dann auch über Iphone und Ipad.

Von dem Ausfall waren laut Sky Kunden betroffen, die Sky Go mit ihrem Ipad, ihrer X-Box-Konsole oder ihrem Laptop nutzen. Die gewöhnliche Übertragung via HD-Receiver verlief problemlos. Um die Bundesliga-Spiele live zu sehen, zahlen Kunden bei Sky derzeit 24,90 Euro pro Monat inklusive der mobilen Version.

Die Ausstrahlung der Bundesliga ist das Aushängeschild schlechthin von Sky, das derzeit 3,6 Millionen Abonnenten hat. Zahlen, wie viele Kunden konkret zum Sport- beziehungsweise Bundesliga-Paket nutzen, gibt der Konzern nicht heraus. Zu vergleichbaren Spitzenspielen wie etwa Dortmund gegen Bayern in der Hinrunde zählte Sky nach eigenen Angaben 130.000 Logins via Sky Go (plus 1,86 Millionen via TV und 750.000 in den Sport-Bars).

Die Fans sind empört und machen ihrem Ärger in den sozialen Medien und beim Sky Support Luft. Unter dem Hashtag #SkyNoGo schreibt etwa Youri „Da haben sie sich ja den richtigen Spieltag für eine Störung ausgesucht“, andere schimpfen auf das gesamte Angebot: „Ihr habt ein grundsätzliches Problem! In dem Moment, in dem man bei euch Kunde wird, hat man schon verloren! #SkyNoGo“.

Andere nahmen es mit Humor („Jeder Pixel könnte drin sein!“) oder disponierten um: „Ich gehe jetzt in die Kneipe. Deckel geht auf euch #skygo“. Auch Prominente wie der Schauspieler und Bayern-Fan Elyas M'Barek waren betroffen und meldeten sich via Twitter zu Wort. „Merci #SkyGo! SuperGAU hier“, schreibt er.

Der Handelsblatt Expertencall
Kunden werden vermutlich nicht entschädigt
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Peinliche Panne bei Sky Go - Fußballfans sehen schwarz

1 Kommentar zu "Peinliche Panne bei Sky Go: Fußballfans sehen schwarz"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Als Vodafone-Kunde hatte ich die Möglichkeit auf die MobileTv App umzuswitchen für 12,95€ im Monat kann ich Bl1 und 2 unterwegs oder zu hause über Wlan gucken. Am Dienstag hatte ich da keine Probleme. Die App scheint technisch anders zu laufen als die sky to go app