Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Portugiese Jose Antonio verstärkt "Fohlen"-Abwehr

Ein Portugiese soll der Abwehr von Borussia Mönchengladbach ab der kommenden Saison zu Stabilität verhelfen. Jose Antonio dos Santos kommt ablösefrei von Academica Coimbra und unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag.

In der portugiesischen Superliga haben die Verantwortlichen von Borussia Mönchengladbach ihren Wunschkandidaten für die Abwehr gefunden. Der Bundesligist verpflichtete den Portugiesen Jose Antonio dos Santos vom Erstligisten Academica Coimbra. Der 28-Jährige kommt ablösefrei und unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag mit einer Option seitens der Borussia auf ein weiteres Jahr.

Jose Antonio durchlief Fußballschule des FC Porto

"Er ist ein Abwehrspezialist und gehörte in den vergangenen Jahren immer zu den besten Verteidigern in der portugiesischen Superliga. Ich freue mich sehr, dass wir diesen erfahrenen und kopfballstarken Verteidiger aus der Fußballschule des FC Porto trotz einiger anderer Angebote aus seiner Heimat für uns gewinnen konnten", erklärte Sportdirektor Peter Pander.

Zudem verpflichteten die Mönchengladbacher Uwe Speidel als neuen Co-Trainer für den konditionellen Bereich. Der 34-Jährige diplomierte Sportlehrer war zuletzt bei Schalke 04 unter Cheftrainer Jupp Heynckes beschäftigt gewesen.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%