SC-Freiburg-Finanzchef Oliver Leki „Wir wollen das wichtigste Business-Netzwerk der Region sein“

Der SC Freiburg gönnt sich ein neues Stadion – zum Fixpreis. Im Interview spricht Finanzchef Oliver Leki über Arenen im Niemandsland, die starke Marke des Klubs, die Konkurrenzsituation und seine wirtschaftlichen Ansprüche.
Die Anhänger haben für den Neubau des Stadions votiert – und müssen dennoch jede Woche neu umworben werden. Quelle: dpa
Fans des SC Freiburg

Die Anhänger haben für den Neubau des Stadions votiert – und müssen dennoch jede Woche neu umworben werden.

(Foto: dpa)

FreiburgDer SC Freiburg gilt als der sympathische Außenseiter der Fußball-Bundesliga. Im Markenranking der TU Braunschweig rangieren die Schwarzwälder auf Rang drei hinter Dortmund und Bremen. Klein ist der e.V. längst nicht mehr, der Klub erzielt Umsätze zwischen 80 und 100 Millionen Euro im Jahr. Und schreibt regelmäßig schwarze Zahlen. So schwarz, dass der SC sich in Freiburg ein neues Stadion mit großen Eigenanteil selbst finanziert.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: SC-Freiburg-Finanzchef Oliver Leki - „Wir wollen das wichtigste Business-Netzwerk der Region sein“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%