Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Thon will Posten in Schalker Aufsichtsrat

Olaf Thon will seinem alten Klub FC Schalke 04 auch weiterhin verbunden bleiben. Der Ex-Nationalspieler kandidiert für einen Platz im Aufsichtsrat der "Knappen".

In den Aufsichtsrat von Bundesligist FC Schalke 04 will sich Olaf Thon wählen lassen. Der Weltmeister von 1990 ist einer von drei Bewerbern um zwei freie Posten in dem Vereinsgremium. Gewählt wird auf der Jahreshauptversammlung am 27. Juni in der Arena Aufschalke.

Neben dem 52-maligen Internationalen, der zwischen 1984 und 2002 für die Königsblauen 295 Bundesliga-Spiele bestritt und 52 Tore erzielte, stehen der bisherige Amtsinhaber Peter Paziorek und der Architekt Wolfgang Rumpf zur Wahl. Dieter Basdorf, bislang ebenfalls im Aufsichtsrat, verzichtete aus gesundheitlichen Gründen auf eine weitere Kandidatur.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Startseite
Serviceangebote