Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tiganj heuert bei Wacker Burghausen an

Senad Tiganj hat bei Zweitligist Wacker Burghausen einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben und ist damit der fünfte Neuzugang des Klubs. Der 29-jährige Slowene kommt von Zweitliga-Absteiger Rot-Weiß Erfurt.

Senad Tiganj wechselt von Absteiger Rot-Weiß Erfurt zu Wacker Burghausen und wird damit nächste Saison weiterhin in der 2. Bundesliga auf Torejagd gehen. Der 29-jährige slowenische Nationalspieler unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Bayern und ist der fünfte Neuzugang des Klubs.

Tiganj hatte in der vergangenen Saison durch einen positiven Dopingtest für Aufsehen gesorgt. Bei dem Slowenen war nach dem 2:0-Sieg gegen die Spvgg Unterhaching am 6. April die verbotene Substanz Fenoterol festgestellt worden.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wandelte trotz heftiger Erfurter Proteste den Sieg in eine 0:2-Niederlage um und sperrte Tiganj wegen "leichtsinnigen Dopings" für zehn Wochen. Der Familienvater hatte seinem an Asthma leidenden sechsjährigen Sohn Erwin ein neues Inhalations-Spray vorgeführt.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%