Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Ausrüster legt Millionen-Angebot vor Nike umgarnt Werder Bremen

dpa BREMEN. Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat von einem amerikanischen Sportartikel-Ausrüster ein Millionen-Angebot erhalten. Die Firma Nike möchte von 2009 an Partner des viermaligen deutschen Meisters werden. Nach Angaben von Werder-Mediendirektor Tino Polster, der einen entsprechenden Bericht der „Bild am Sonntag“ bestätigte, läuft in zwei Jahren der derzeitige Ausrüster-Vertrag mit der Firma Kappa aus.

Das US-Unternehmen hatte zuletzt auch dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) ein 500 Mill. Euro-Angebot für acht Jahre ab 2011 vorgelegt. Außerdem ist Werder-Torjäger Miroslav Klose bei Nike unter Vertrag. Der Stürmer, dessen Zukunft in Bremen ungewiss ist, spielt in Schuhen des amerikanischen Konzerns. Kloses Vertrag bei Werder ist bis 2008 datiert.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite