Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motorsport DTM Green im Training in Oschersleben vorne

Jamie Green hat sich beim Training zum dritten Lauf der DTM in Oschersleben die Bestzeit gesichert. Der Mercedes-Pilot war dabei in 1:20,761 Minuten nur 64 Hundertstelsekunden schneller als Teamkollege Bruno Spengler.

Nach zwei ersten Startplätzen in Folge hat Jamie Green auch das Training zum dritten Lauf der Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) am Sonntag (14.00 Uhr live in der ARD) in der Motorsport Arena Oschersleben dominiert und sich die Bestzeit gesichert.

Der 23-jährige Brite, der bei den ersten beiden DTM-Läufen in Hockenheim und auf dem Eurospeedway Lausitz jeweils auf dem besten Startplatz stand, fuhr in seiner AMG-Mercedes C-Klasse 1:20,761 Minuten und war 64 Hundertstelsekunden schneller als sein Teamkollege Bruno Spengler (Kanada/1:20,825).

Der siebenmalige Le-Mans-Rekordgewinner Tom Kristensen, der in der Tabelle vier Punkte (16:20) hinter dem zweifachen Saisonsieger Bernd Schneider zurückliegt, fuhr im Abt-Audi A4 in 1:21,203 die siebtbeste Zeit. Damit war der 38-jährige Däne aber schnellster Audi-Starter vor seinem Teamkollegen, dem früheren Formel-1-Piloten Heinz-Harald Frentzen (Mönchengladbach/1:21,287).

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite