Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motorsport Formel1 Alonso verteidigt Spitzenposition, Vettel Zweiter

Pole-Mann Fernando Alonso im Ferrari hat beim Großen Preis von Singapur einen Angriff von Sebastian Vettel beim Start abgewehrt. Der Red-Bull-Pilot bleibt in Lauerstellung.
Fernando Alonso führt. Foto: SID Images/AFP/Roslan Rahman Quelle: SID

Fernando Alonso führt. Foto: SID Images/AFP/Roslan Rahman

(Foto: SID)

Beim Großen Preis von Singapur hat Fernando Alonso seine Spitzenposition behalten. Der Spanier in Diensten von Ferrari konnte einen Startangriff von Sebastian Vettel (Red Bull) abwehren. Dritter bleibt Lewis Hamilton im Mclaren Mercedes.

Nico Rosberg (Mercedes GP) hat einen Platz gewonnen. Rosbergs Teamkollege Michael Schumacher fährt an Position acht. Nico Hülkenberg hat sich im Williams vier Ränge nach vorne auf Platz 13 gekämpft. Adrian Sutil (Force India) ist 14.

Nick Heidfeld musste bei seinem ersten Formel-1-Renneinsatz 2010 nach dem Rausschmiss von Pedro de la Rosa bei Sauber schon früh an die Box. Der Mönchengladbacher kollidierte mit Vitantonio Liuzzi im Force India, der seinen Boliden bereits abgestellt hat. Das 23-Mann-starke Fahrerfeld folgt nun dem Safety Car von Bernd Mayländer.

© SID

Startseite
Serviceangebote