Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motorsport Formel1 Conway wird Testfahrer beim Honda-Rennstall

Mike Conway hat sich in der britischen Formel-3-Serie einen Namen gemacht und darf nun seine Klasse in der Formel 1 zeigen. Honda verpflichtete den 22-Jährigen als dritten Testpiloten.

Mike Conway darf sein Können nun in der Formel 1 unter Beweis stellen. Honda verpflichtete den britischen Formel-3-Meister und Macao-Sieger für die am 18. März in Melbourne beginnende Formel-1-WM 2007 als dritten Testfahrer. Der 22-jährige Brite, der für Honda neben Christian Klien und James Rossiter testet, soll im Verlauf des Jahres an die Arbeitsabläufe herangeführt werden. Derzeit ist geplant, dass Conway in der zweiten Saisonhälfte mit seinen Aufgaben beginnt.

Mit insgesamt zehn Siegen hatte Conway die britische Formel drei in der vergangenen Saison dominiert. 2007 wird er im Supernova-Team in der GP2-Serie an den Start gehen.

© SID

Startseite