Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motorsport Formel1 Gene testet für Ferrari in Jerez

Ferrari-Ersatzfahrer Marc Gene testet im spanischen Jerez fünf Tage lang die neuen Regenreifen von Bridgestone. Bei insgesamt 66 Runden erreichte der Spanier am Sonntag eine Bestzeit von 1:30,078.

Auch den Rennstall von Michael Schumacher befindet sich derzeit schon mitten in der Testphase für die kommende Formel-1-Saison. Auf der Rennstrecke im spanischen Jerez testet Ferrari fünf Tage lang die neuen Regenreifen von Bridgestone.

Der spanische Testfahrer Marc Gene absolvierte am Sonntag insgesamt 66 Runden im neuen Ferrari-Boliden und erreichte eine Bestzeit von 1:30,078 Minuten. Am Dienstag wird Gene gemeinsam mit Kollege Felipe Massa zu weiteren Tests wieder auf die Strecke zurückkehren.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite