Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motorsport Formel1 Hülkenberg wird fünf Plätze zurückversetzt

Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg wird am Sonntag beim Großen Preis von Singapur um fünf Plätze zurückversetzt. Grund für die Strafe ist ein nicht geplanter Getriebewechsel.
Nico Hülkenberg wird um fünf Plätze zurückversetzt. Foto: SID Images/Thomas Melzer Quelle: SID

Nico Hülkenberg wird um fünf Plätze zurückversetzt. Foto: SID Images/Thomas Melzer

(Foto: SID)

Formel-1-Neuling Nico Hülkenberg aus Emmerich wird in der Startaufstellung für den Großen Preis von Singapur am Sonntag (14.00 Uhr Mesz/live bei RTL und Sky) um fünf Plätze zurückversetzt. Dies wurde am Samstag vor dem Qualifying bekannt gegeben. Grund für die Strafe: Das Getriebe im Williams-Cosworth des 21-Jährigen musste schon vor dem vorgeschriebenen Mindesteinsatz von vier Rennen ausgetauscht werden. Im freien Training am Freitag hatte Hülkenberg Platz elf belegt. In der WM-Gesamtwertung belegt er vor dem 15. von 19 Saisonrennen mit 16 Punkten Platz 14.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite