Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motorsport Formel1 Shooting-Star Hamilton erwägt Abschied aus England

Formel-1-Pilot Lewis Hamilton denkt offenbar darüber nach, dem Medienrummel in England per Umzug zu entgehen. "Er muss einen Platz finden, wo seine Privatssphäre intakt bleibt", sagte auch Mclaren-Teamchef Ron Dennis.

Der Medienrummel in seiner Heimat England macht Lewis Hamilton offenbar schwer zu schaffen. Das Formel-1-"Wunderkind" erwägt womöglich sogar einen Umzug, um seine Privatssphäre zu schützen. "Sollte es schlimmer werden, muss er eben einen Platz finden, wo seine Privatssphäre intakt bleibt", meinte auch Mclaren-Teamchef Ron Dennis.

Der in der WM führende Hamilton wuchs in Stevenage nördlich von London auf und lebt nun in der Nähe der Mclaren-Fabrik am Rande der Stadt. Nach seinen jüngsten Erfolgen wurde das Haus des Briten von Fotografen und anderen Medienvertretern förmlich belagert.

Wohin es Hamilton ziehen könnte, ließ Dennis derweil offen. Neben einem Umzug innerhalb Englands käme offenbar auch Monaco als Wohnort in Frage. In Jenson Button und David Coulthard entschieden sich bereits zwei andere britische Formel-1-Fahrer für diese Option.

© SID

Startseite
Serviceangebote