Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motorsport Formel3 Vettel verliert Kontrolle über Platz eins

In der Formel-3-Euroserie hat BMW-Junior Sebastian Vettel seinen ersten Sieg doch noch aus der Hand gegeben. Der 18-Jährige drehte sich in der dritten Runde des 6. Saisonlaufs und belegte am Ende so nur Position 15.

Großes Pech für BMW-Junior Sebastian Vettel: Durch einen selbst verschuldeten Dreher hat das Riesentalent seinen möglichen ersten Sieg in der Formel-3-Euroserie verschenkt. Der 18 Jahre alte Heppenheimer verlor in der dritten Runde des 6. Saisonlaufs in der Motorsport Arena Oschersleben die Kontrolle über seinen Dallara-Mercedes, fiel auf Position 19 zurück und wurde am Ende noch als 15. gewertet.

Trotz des fünften Platzes am Tag zuvor fiel Vettel in der Gesamtwertung vom dritten auf den fünften Rang (21 Punkte) zurück. Neuer Spitzenreiter ist mit 30 Zählern sein Markenkollege Esteban Guerrieri aus Argentinien, dem die Plätze zwei und drei reichten. Der Brite Paul di Resta und Sebastien Buemi aus der Schweiz (beide Dallara-Mercedes) sicherten sich unterdessen ihre ersten Siege in dieser Serie.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite