Motorsport Motorrad Neukirchner in Valencia wieder auf dem Podest

Beim Superbike-Rennen in Valencia hat Max Neukirchner den dritten Platz in der Gesamtwertung halten können. In den beiden Rennen machte er fünf Punkte auf den zweiten Rang gut.
Konnte fünf Punkte auf Platz zwei gut machen: Max Neukirchner. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Konnte fünf Punkte auf Platz zwei gut machen: Max Neukirchner. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Max Neukirchner hat den dritten Platz in der Gesamtwertung der Superbike-WM erfolgreich verteidigt, musste aber einen Rückschlag im Titelkampf hinnehmen. Am dritten WM-Wochenende belegte der Suzuki-Pilot aus dem sächsischen Thalheim in Valencia im ersten Rennen den dritten und im zweiten Rennen den siebten Platz.

In der WM-Wertung machte Neukirchner mit nun 65 Punkten fünf Zähler auf Ben Spies (USA/Yamaha/95) gut, der zunächst stürzte und ausschied, das zweite Rennen aber dann auf Platz zwei beendete. Der japanische WM-Führende Noriyuki Haga (Ducati) entschied beide Läufe für sich und ist mit 135 Punkten unangefochten Spitzenreiter.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%