Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motorsport Motorrad Spannender Titel-Vierkampf in Moto GP-Klasse

Drei Rennen vor dem Saisonende ist in der Motorrad-Königsklasse Motogp ein spannender Vierkampf um den WM-Titel entbrannt. Weltmeister Valentino Rossi wurde beim Großen Preis von Australien auf Phillip Island Dritter und machte weitere fünf Punkte wett auf WM-Spitzenreiter Nicky Hayden (USA/Honda), der Fünfter wurde. Mit 204 Zählern hat Rossi 21 Punkte Rückstand auf Hayden. Auch Vize-Weltmeister Marco Melandri (Italien/Honda), der in Australien gewann und der Spanier Dani Pedrosa (Honda), der überrundet wurde und als 15. nur einen Punkt erhielt, haben mit je 193 Zählern noch geringe Titelchancen.

Alex Hofmann (Bochum/Ducati) durfte in einem verrückten Regenrennen zwischenzeitlich von einer Top-Ten-Platzierung träumen und belegte letztlich Rang 13.

© SID

Startseite