Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motorsport Rallye Hirvonen verteidigt Führung bei Polen-Rallye

Der Finne Mikko Hirvonen hat seine Führung bei der Polen-Rallye bestätigt. Vor der letzten Etappe liegt der Vize-Weltmeister zwölf Sekunden vor seinem Landsmann Jari-Matti Latvala.
Führung verteidigt: Mikko Hirvonen. Foto: AFP Quelle: SID

Führung verteidigt: Mikko Hirvonen. Foto: AFP

(Foto: SID)

Vize-Weltmeister Mikko Hirvonen hat vor der letzten Etappe der Polen-Rallye seine Führung verteidigt und steht damit kurz vor dem Sprung an die Spitze der WM-Gesamtwertung. Der Finne liegt mit seinem Ford Focus zwölf Sekunden vor seinem Landsmann und Markenkollegen Jari-Matti Latvala. Dritter ist der spanische Citroen-Pilot Dani Sordo mit 38,5 Sekunden Rückstand.

Der französische Serien-Weltmeister und Titelverteidiger Sebastian Loeb (Citroen) verbesserte sich nach seinem Unfall am Freitag von Platz 32 auf Rang 13. und hat nun 19:19,5 Minuten Rückstand auf Hirvonen. Sollte dieser die Polen-Rallye auf Platz eins oder zwei abschließen, würde Loeb auf Platz zwei der WM-Gesamtwertung zurückfallen. Loeb liegt derzeit sieben Punkte vor seinem Konkurrenten.

© SID

Startseite
Serviceangebote