Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motorsport Rallye Peterhansel übernimmt Führung bei Dubai Rallye

Mitsubishi-Pilot Stephane Peterhansel liegt nach vier Etappen der Dubai Rallye in Führung. Das hessische x-Raid-Team kämpfte sich nach einem Rückschlag am Mittwoch auf den dritten Rang zurück.

Der Franzose Stephane Peterhansel (Mitsubishi) hat sich nach vier Etappen der Rallye Dubai die Führung vor VW-Werkspilot Carlos Sainz (Spanien) gesichert. Das hessische x-Raid-Team mit Nasser Al-Attiyah und seiner schwedischen Co-Pilotin Tina Thörner fiel im BMW X3 am Mittwoch bis auf Rang vier zurück, kämpfte sich einen Tag später auf dem 339km langen vierten Teilstück jedoch wieder einen Platz nach vorn.

Der Kuwaiti Al-Attiyah hatte am Mittwoch auf der 277-km-Schleife um das Wüstenbiwak Moreeb mehr als eine halbe Stunde verloren, liegt aber vor der 286km langen Schlussetappe nach Dubai nur noch 12:59 Minuten hinter Peterhansel. Der noch am Mittwoch führende Dakar-Sieger Luc Alphand fiel nach einem Aufhängungsschaden weit zurück und musste seinem Landsmann Peterhansel die Führung überlassen. Dieser liegt nun 9:45 Minuten vor dem zweimaligen Rallye-Weltmeister Sainz.

Die Dubai-Rallye gilt als Generalprobe für die Dakar-Rallye im Januar 2008.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite