Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motorsport Rallye Sainz wieder an der Spitze

Mit einem Sieg auf der sechsten Etappe hat der zweimalige Rallye-Weltmeister Carlos Sainz aus Spanien die Spitzenposition bei der Rallye Dos Sertoes in Brasilien zurückerobert.
Bei der Rallye Dos Sertoes eroberte Carlos Sainz die Führung zurück. Foto: AFP Quelle: SID

Bei der Rallye Dos Sertoes eroberte Carlos Sainz die Führung zurück. Foto: AFP

(Foto: SID)

Der zweimalige Rallye-Weltmeister Carlos Sainz hat im internen Duell mit seinem neuen Teamkollegen Nasser Al-Attiyah zurückgeschlagen. Der spanische VW-Werkspilot feierte auf der sechsten Etappe der Rallye dos Sertoes in Brasilien im VW-Touareg seinen zweiten Tagessieg und holte sich mit mehr als fünf Minuten Vorsprung die Gesamtführung von Al-Attiyah zurück.

Sainz und sein neuer Co-Pilot Lucas Cruz Senra waren auf den 361 Wertungskilometern deutlich schneller als Al-Attiyah. Der frühere X-raid-Pilot aus Katar und sein Co-Pilot Timo Gottschalk (Berlin) mussten während der Etappe eine beschädigte Spurstange wechseln, nachdem Al-Attiyah unglücklich einen Baumstumpf getroffen hatte. Dabei verloren sie rund 15 Minuten.

Bis zur Zielankunft am Freitag in Natal stehen noch vier Etappen und 764 Wertungskilometer auf dem Programm.

© SID

Startseite
Serviceangebote