Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Motorsport Villeneuve startet in der Formel E

Jacques Villeneuve will es nochmal wissen: Der ehemalige Formel-1-Weltmeister ist der erste seines Formats, der in der vollelektrisierten Liga mitmischen wird. Der 44-Jährige ersetzt einen alten Bekannten: Nick Heidfeld.
Kommentieren
Der ehemalige kanadische Formel-1-Cjhampion Jacques Villeneuve. Quelle: dpa
Erst Kommentator, jetzt wieder Rennfahrer

Der ehemalige kanadische Formel-1-Cjhampion Jacques Villeneuve.

(Foto: dpa)

Monte Carlo Jacques Villeneuve wird in der kommenden Saison in der Formel E an den Start gehen. Der 44 Jahre alte Kanadier wird beim Venturi-Rennstall den gebürtigen Mönchengladbacher Nick Heidfeld ersetzen. Villeneuve wird der erste Formel-1-Weltmeister sein, der in der vollelektrischen Rennserie fährt. Über die Pläne von Heidfeld, der in der Premierensaison der Formel E für Venturi gefahren war, wurde zunächst nichts bekannt.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Motorsport: Villeneuve startet in der Formel E"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote